Hauptbild von Azienda Agricola Fedrizzi Alessandro (Colli Bolognesi) Besichtigung des Weinguts buchen

Azienda Agricola Fedrizzi Alessandro
(Weingut in Emilia-Romagna)

4.88 (26 Bewertungen)
Hauptbild von Fattoria Ca' Rossa Di Masotti Massimo (Romagna) Besichtigung des Weinguts buchen

Fattoria Ca' Rossa Di Masotti Massimo
(Weingut in Emilia-Romagna)

5 (25 Bewertungen)
Hauptbild von Acetaia Sereni (Food Valley) Besichtigung des Weinguts buchen

Acetaia Sereni
(Weingut in Emilia-Romagna)

5 (4 Bewertungen)
Hauptbild von Agrivar di Palazzo di Varignana società agricola (Colli Bolognesi) Besichtigung des Weinguts buchen

Agrivar di Palazzo di Varignana società agricola
(Weingut in Emilia-Romagna)

4.8 (10 Bewertungen)
Hauptbild von Tenuta Bonzara (Colli Bolognesi) Besichtigung des Weinguts buchen

Tenuta Bonzara
(Weingut in Emilia-Romagna)

5 (10 Bewertungen)
Hauptbild von Cantine Zuffa Besichtigung des Weinguts buchen

Cantine Zuffa
(Weingut in Emilia-Romagna)

5 (12 Bewertungen)
Hauptbild von Tenuta Uccellina (Romagna) Besichtigung des Weinguts buchen

Tenuta Uccellina
(Weingut in Emilia-Romagna)

4.71 (7 Bewertungen)
Hauptbild von Tenuta La Viola Besichtigung des Weinguts buchen

Tenuta La Viola
(Weingut in Emilia-Romagna)

4.9 (10 Bewertungen)
Hauptbild von Tenuta La Piccola (Lambrusco) Besichtigung des Weinguts buchen

Tenuta La Piccola
(Weingut in Emilia-Romagna)

5 (3 Bewertungen)
Hauptbild von Azienda Agricola Pandolfa Besichtigung des Weinguts buchen

Azienda Agricola Pandolfa
(Weingut in Emilia-Romagna)

4.5 (2 Bewertungen)
Hauptbild von Giacobazzi vini (Lambrusco) Besichtigung des Weinguts buchen

Giacobazzi vini
(Weingut in Emilia-Romagna)

5 (8 Bewertungen)
Hauptbild von Medici Ermete (Lambrusco) Besichtigung des Weinguts buchen

Medici Ermete
(Weingut in Emilia-Romagna)

4.75 (8 Bewertungen)
Hauptbild von Monte delle Vigne Besichtigung des Weinguts buchen

Monte delle Vigne
(Weingut in Emilia-Romagna)

5 (4 Bewertungen)
Hauptbild von Santa Giustina (Food Valley) Besichtigung des Weinguts buchen

Santa Giustina
(Weingut in Emilia-Romagna)

5 (4 Bewertungen)
Hauptbild von Casa Benna Besichtigung des Weinguts buchen

Casa Benna
(Weingut in Emilia-Romagna)

5 (6 Bewertungen)
Hauptbild von TerraQuilia - La Cantina (Lambrusco, Food Valley) Besichtigung des Weinguts buchen

TerraQuilia - La Cantina
(Weingut in Emilia-Romagna)

5 (3 Bewertungen)
Hauptbild von Cantina il Poggio (Food Valley) Besichtigung des Weinguts buchen

Cantina il Poggio
(Weingut in Emilia-Romagna)

4.8 (5 Bewertungen)
Hauptbild von Agriturismo Trerè (Romagna) Besichtigung des Weinguts buchen

Agriturismo Trerè
(Weingut in Emilia-Romagna)

3.5 (2 Bewertungen)

Mehr Informationen über Emilia-Romagna

Die Emilia Romagna ist das perfekte Reiseziel, wenn du unvergessliche Weinproben und Besichtigungen von Weingütern genießen und dabei einige der kultigsten Lebensmittel Italiens entdecken möchtest. Diese Region entstand durch die Vereinigung zweier verschiedener Gebiete, Emilia und Romagna. In der Emilia, die im Hinterland liegt, gibt es viele g.U.- und g.g.A.-Produkte, die für Italiens hervorragende Lebensmittel stehen, wie z.B. Parmigiano Reggiano, traditionellen Balsamico-Essig und Prosciutto di Parma. Die Romagna grenzt an die Adria und ist bekannt für ihre Strände, an denen im Sommer das Nachtleben tobt, und für ihre eindrucksvollen Bergdörfer.

Die Emilia Romagna ist mit über 60.000 Hektar eines der größten Weinanbaugebiete Italiens und du hast hier die Möglichkeit, die Vielfalt der hier produzierten Weine bei deinen Weinproben zu erleben. Der Unterschied zwischen Emilia und Romagna wird auch bei den produzierten Weinsorten und den angebauten Trauben deutlich. Die Emilia, der westliche Teil, ist das Land des Lambrusco, eines spritzigen Rotweins. In der Romagna hingegen, im östlichen Teil, werden hauptsächlich stille Weine aus den Rebsorten Sangiovese, Albana und Pignoletto hergestellt. In den beiden Gebieten der Emilia Romagna zusammen gibt es 18 DOC-, zwei DOCG- und neun IGT-Bezeichnungen.

Was sollte man in Emilia-Romagna probieren?

Der Unterschied zwischen der Emilia und der Romagna wird noch deutlicher, wenn man sich die traditionellen Gerichte der Region ansieht. Nichtsdestotrotz kannst du im gesamten Gebiet der Region bei einer Weinprobe und einer Tour durch die Weingüter viele der italienischen Köstlichkeiten probieren. Nicht umsonst ist diese Region als Italiens Food Valley bekannt. Die Emilia ist das Land der frischen Eiernudeln wie Tagliatelle mit Bologneser Ragù, Tortellini und Tortelloni, Wurstwaren wie Prosciutto di Parma und Culatello di Zibello, Parmiggiano Reggiano und andere Spezialitäten wie Erbazzone. Die Küche der Romagna besteht dagegen eher aus Fischgerichten mit Produkten wie Venusmuscheln und Sardinen. Frische Pasta spielt in der Küche der Romagna ebenfalls eine große Rolle, mit Formen wie Tagliatelle und Ravioli. Das berühmteste Gericht der Romagna ist vielleicht die Piadina, eine Art Fladenbrot.

Welche Weine kann man in Emilia-Romagna probieren?

Etwa zwei Drittel des Weinbaus in der Emilia Romagna konzentriert sich auf die Ebene. Trotzdem bietet die Region eine große Vielfalt an Weinen, die du bei deinen Weinproben und Weingut Besichtigungen entdecken wirst. In der Emilia sind die am weitesten verbreiteten schwarzen Rebsorten Barbera, Croatina und Bonarda sowie viele Rebsorten aus der Lambrusco-Familie (Salamino, Maestri, Marani, di Sorbara, Grasparossa und Montericco). Malvasia di Candia, Ortrugo und Moscato bianco sind dagegen die häufigsten weißen Rebsorten. Es gibt auch einige internationale Rebsorten wie Chardonnay, Pinot Bianco, Pinot Grigio, Riesling und Riesling und Müller-Thurgau. In der Romagna ist die am weitesten verbreitete schwarze Rebsorte stattdessen Sangiovese und die am weitesten verbreitete weiße Rebsorte ist Trebbiano Romagnolo. Andere gängige Sorten in diesem Gebiet sind Pagadebit und Albana.

Welche ist die beste Jahreszeit, um Emilia-Romagna zu besuchen?

Die beste Zeit für einen Besuch in der Emilia Romagna ist das Frühjahr und der Herbst, wenn die milden Temperaturen es dir ermöglichen, die vielen Weinproben, Besichtigungen von Weingütern und historischen Highlights der Region zu genießen, ohne unter dem heißen und schwülen Sommerwetter zu leiden.

Was kann man in Emilia-Romagna tun?

Das vielfältige Gebiet der Emilia Romagna bietet eine Vielzahl von Aktivitäten und historischen Stätten, die du zwischen einer Tour durch die Weingüter und einer Weinprobe besuchen kannst. Einige der Highlights, die du nicht verpassen solltest, sind die historischen Stadtzentren von Bologna, Modena, Parma, Ferrara, Ravenna und Reggio Emilia mit Sehenswürdigkeiten wie den Asinelli-Türmen und der Wallfahrtskirche San Luca, dem Schloss Estense, dem Nationalpark Casentinesi Forest und San Marino.